Präsentieren – Organisieren – Verpacken – Werben

Wir, die dataplus GmbH, sind ein führendes Unternehmen der Branche mit Sitz in Pfullendorf am Bodensee. Mit unserer Kernkompetenz – der Herstellung von Produkten aus Polypropylen – haben wir uns breit am Markt aufgestellt und bedienen mit unterschiedlichen Sortimenten erfolgreich drei Vertriebswege.

Für den Bürofachhandel steht das Segment Office-Line. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Produkte zur Präsentation und Organisation im Büro, in der Schule oder zu Hause.

Für den Gewerbebetrieb bieten wir das Segment Flex-Line. Präsentieren und organisieren nach Wunsch ist die Devise. Die Produkte werden durch Bedruckung oder Anpassungen in Form und Funktion auf die speziellen Bedürfnisse der Kunden angepasst.

Unsere Solution-Line ist ein klassisches Industrieprodukt. Lösungen für Verpackung und Werbung werden individuell für den Kunden entwickelt und gefertigt.

dataplus ist ein eingetragenes Markenzeichen und steht für Qualität, Flexibilität und Kundenutzen – made in Germany!

Die Dataplus Chronic

1980 - Die Anfänge

Herbert Kratzert und Kurt Schrem gründen die Kratzert & Schrem GmbH. Die Produktion beginnt am 01. Oktober in gemieteten Räumen mit 4 Mitarbeitern. Es werden hauptsächliche EDV-Mappen für einen schnell wachsenden Markt hergestellt.

1982

Gründung der Relidata S.á.r.l, ein Tochterunternehmen für den französischen Markt

1986

Beteiligung an der DDS Maschinenbau und Übernahme der Bolleter GmbH. Aktenvernichter runden das Angebotsspektrum ab.

1988

dataplus wird eingetragenes Warenzeichen

1990 - Fokus auf Polypropylen

Umzug in die eigenen Produktions- und Verwaltungsgebäude. Das Unternehmen wird neu ausgerichtet und der rasanten Marktentwicklung angepasst. Die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Produkten aus Polypropylen wird forciert. Das Unternehmen entwickelt sich zu einem namhaften Anbieter von Präsentations- und Organisationsmitteln für Büro, Schule und zu Hause.

1998 - Umzug nach Pfullendorf

Neubau eines Lagers am Standort im Hesselbühl in Pfullendorf.

2003

Die dataplus GmbH verstärkt die eigenen Vertriebsaktivitäten in der pbs Branche. Die Kompetenz im Bereich individualisierter Produkte wird ebenfalls sukzessive ausgebau

2008 - Ein neues Gesicht zum Ersten

Michael Werle wird Gesellschafter und Geschäftsführer der dataplus GmbH und übernimmt die Anteile von Kurt Schrem.

2010 - Dataplus wird 30

dataplus wird 30. In einem Jahr, das noch immer die Auswirkungen der Wirtschaftskrise spüren lässt wird weiter investiert. Die Vertriebsbereiche bekommen ein neues Gesicht. Es entstehen die Segmente Office-Line, Flex-Line und Solution-Line. Die Kompetenz des Unternehmens wird in allen drei Bereichen sowohl durch erweiterte Produktionsanlagen als auch durch verstärkte Vertriebsaktivitäten gesteigert.

2012 - Ein neues Gesicht zum Zweiten

Thorsten Kück wird Gesellschafter und Geschäftsführer der dataplus GmbH. Herbert Kratzert geht in den Ruhestand und ist nicht mehr Gesellschafter des Unternehmens.
Die beiden Gesellschafter und Geschäftsführer Michael Werle und Thorsten Kück treiben die strategischen Veränderungen weiter voran, um die Unternehmensziele zu erreichen.

2014 - Digitaldruck

Das Produktprogramm wird um Leistungen rund um den Großformatdruck erweitert. dataplus produziert Schilder, Plakate, Großformatdrucke bis zu einem Größe von 1500 x 2500 mm im digitalen Direktdruck

März 2014
Der erste dataplus Online-Shop hat eröffnet. Damit ist ein Schritt zur Vermarktung neuer Sortimente für neue Zielgruppen getan.

Juni 2014
Ein neues Sortiment Speisekarten-Mappen ist erfolgreich im Markt eingeführt. Mit fast 50 Artikeln in bis zu vier Farb-Varianten ist dataplus einer der größten Anbieter von Speisekarten-Mappen aus Polypropylen.

November 2014
Zertifizierung Ökoprofit erhalten. Damit erfüllt dataplus umfassend die Anforderungen an den betrieblichen Umweltschutz und hat ein Umweltprogramm erarbeitet.